Diözesanmeisterschaft, 25.03.2017

Pumpe-Sticher Damenequipe dominiert die Diözesanmeisterschaft im Schießsport

Am gestrigen Samstag, 25.03.2016, fanden in Pier die Diözesanmeisterschaften  im Luftgewehr und Kleinkaliberschießen statt. Es traten hier Schützen von Bruderschaften und Vereinen  aus dem gesamten Bistum Aachen zum Wettstreit an.  Die St. Barbara- und St. Sebastians- Schützenbruderschaft Eschweiler Pumpe-Stich hatte mit der Mannschaft Pumpe 2 eine reine Damenmannschaft am Start, die in den spannenden Wettkämpfen das überwiegend männliche Starterfeld gehörig aufmischte.

In der Mannschaftswertung Altersklasse belegte die Mannschaft, die aus Biggi Wiggers, Petra Frohn und Michaela Bär besteht, in der Disziplin "Luftgewehr aufgelegt" mit 897 von 900 möglichen Ringen den zweiten Platz. Die Mannschaftswertung Altersklasse  im Bereich "Kleinkalibergewehr aufgelegt" konnte dahingegen klar gewonnen werden. Mit 884 von 900 möglichen Ringen  konnte sich hier die Mannschaft von der Pumpe klar durchsetzen. Die zweitplatzierte Mannschaft aus Hürtgen errang abgeschlagen den zweiten Platz mit  873 Ringen.

Es verwundert nicht, dass die besten Einzelschützen Angehörige der Pumpe-Sticher Bruderschaft sind. Mit 296 Ringen war Michaela Bär beste Teilnehmerin im Bereich Kleinkaliber, gefolgt von Petra Frohn mit 294 Ringen. Biggi  Wiggers erreichte hier den vierten Platz.

Die Ergebnisse der diesjährigen Diözesanmeisterschaft belegen wieder den hohen Leistungsstand der Pumpe-Sticher Schützen.