Neuigkeiten-Blog

Endlich wieder einen König - dazu einen ganz jungen Regenten

Groß war die Aufregung am vergangenen Wochenende im Pumpe-Sticher Schützenheim. Die Bruderschaft veranstaltete ihr Königs- und Prinzenschießen, wobei dies zum ersten Mal nach einem neuen Reglement verlief. Anstelle des bisherigen Losverfahrens wurde nun der sportliche Vergleich durch den „Königsschuß“ gesucht.

Mit 28,9 Ringen konnte Kevin Bär die Königswürde der Bruderschaft erringen. Damit geht nun  eine mehrjährige  Zeit ohne König zu Ende. Kevin hatte vor dem Schießen die Wahl, ob er noch einmal und damit zum letzten Mal für das Amt des Jungschützenprinzen kandidiert, oder ob er den sportlichen Vergleich sucht und mit um die Königswürde schießt. Die Tatsache, dass er aufgrund seines Alters nicht mehr für weitere Jugendwettkämpfe qualifizieren konnte, gab dann den Ausschlag für die Teilnahme am Königsschießen, an dem sieben Bewerber teilnahmen.

Letztendlich wurde es dann sehr knapp, denn allein zwei Teilnehmer folgten Kevin im nahen Teilerbereich. Der Brudermeister freute sich sehr über den neuen jungen Regenten und ausgiebig wurde der neue König danach im Schützenheim  gefeiert.

Eileen Wald gelang es zum dritten Mal Schülerprinzessin zu werden und Michaela Bär konnte den Hubert-Krauthausen-Gedächtnispokal gewinnen.


koenigkevin


2018 findet kein Schützenfest statt - stattdessen ein Sommerfest

Das 2018 kein Schützenfest in Pumpe-Stich  stattfindet ist dem Umstand geschuldet, dass wir im November erfuhren, dass wir zukünftig auch als „kirchlicher Verein“ für die Anmietung des Pfarrheim St. Barbara Miete beszahlen müssen. Diese Forderung stieß natürlich auf Unverständnis in der Bruderschaft; trotzdem waren wir bereit die geforderte Miete aufzubringen.

Leider stellten wir fest, dass nun im Mietvertrag eine Maximalbelegung des Saals mit nur 80 Personen vorgesehen ist. Die Besuchszahlen lagen aber in den letzten Jahren mehr als deutlich über diesen Wert. Unsere geschätzten Gäste wollen wir aber nicht am Entrée abweisen. 

Für die Durchführung eines Schützenfests ist daher der Pfarrsaal nicht mehr geeignet.

Eine kurzfristige Anfrage bei der Stadtverwaltung ergab, dass an unserem traditionellen Termin im Mai die Mensa der Gesamtschule bereits belegt ist. Ein Ausweichen auf einem anderen in Frage kommenden Wochenende würde zu einer Kollision mit dem Schützenfest einer mit uns befreundeten Bruderschaft führen. Solch einen Fauxpas wollten wir nicht riskieren, so dass die Mitgliederversammlung beschloss  das diesjährige Schützenfest zu Gunsten eines Sommerfests in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Das Sommefest soll rund um das Schützenheim stattfinden. Neben Leckereien vom Grill wird Live-Musik angeboten. Unsere Majestäten sollen ebenfalls in einen festlichen Rahmen inthronisiert werden.

2019 wird dann wieder ein Schützenfest stattfinden. dabei handelt es sich um das Schützenfest zum 150-jährigen Jubiläum der Bruderschaft.  Hier soll in der Mensa der Gesamtschule ein großer Jubiläumsabend mit bunten Programm stattfinden.


Bezirkskönigsschießen 2018

Ups, she did it again …

bezirkssch2018

03.03.2018 - Beim gestrigen Bezirkskönigsschießen, das traditionell im Schützenheim an der Odilienstraße  stattfand konnte sich unsere Schülerprinzessin gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. Mit 30,7 Ringen konnte Eileen den Titel der Bezirksschülerprinzessin verteidigen. Dabei hatte sie mit einer starken Konkurrenz zu kämpfen, folgte doch der Zweitplatzierte Teilnehmer mit nur 1/10 Abstand. Ferner schoß Sie im Gegensatz zur Konkurrenz, die mit neuen Pressluftgewehren antrat, mit einem älteren Vorkomprimierer. Dies tat dem Erfolg aber keinen Abbruch. Eileen wird zusammen mit der neuen Bezirksprinzessin  aus Stadtmitte und dem neuen Bezirkskönig Mike Grothe aus Kinzweiler am Tag der Schützen am 18.03,2018  in Kinzweiler proklamiert.

Einen großen Achtungserfolg konnte auch unser Generalfeldmarschall Kaspar Schmitz  für die Bruderschaft erringen. Beim Ehemaligenschießen der Bezirkskönige belegte er mit einem Teiler von 45 einen respektablen zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Pumpe-Sticher Damen dominierten die Bundesmeisterschaft

Michaela Bär ist Bundesmeisterin

Deutscher Meistertitel für die Damenmannschaft

Die Pumpe-Sticher Damenauswahl bestehend aus Biggi Wiggers, Petra Frohn und Michaela Bär dominierten nach Ihrem fantastischen Abschneiden bei der Diözesanmeisterschaft nun auch die Bundesmeisterschaft und stellten damit erneut die Spitzenklasse unserer Bruderschaft im Schießsport unter Beweis.

Beim Finale der Meisterschaft im Kleinkaliberschießen der Altersklasse konnte Michaela Bär die Konkurrenz bestehend aus 85 Startern beiderlei Geschlechts auf die Plätze verweisen und sich den Meistertitel sichern.

 Zudem konnte unsere Damenmannschaft   den Mannschaftstitel der Bundesmeisterschaft in der Kleinkaliberdisziplin mit nach Hause bringen. 

Die Schießsportlichen Erfolge unserer Damenequipe macht die Bruderschaft sehr stolz. Herzlichen Glückwunsch.


IMG 2514.JPG

Biggi Wiggers, Michaela Bär, Petra Frohn

Bilder vom Schützenfest - 07.05.2017

Am 07. Mai feierten wir unser schönes Schützenfest. Hier einige Bilder dazu.

DSCN0462DSCN0458DSCN0456DSCN0455DSCN0453DSCN0452DSCN0434DSCN0435DSCN0435DSCN0434DSCN0433DSCN0427DSCN0426DSCN0425DSCN0424DSCN0423DSCN0422DSCN0417DSCN0418DSCN0419DSCN0420DSCN0421

Festschrift entsteht in der evangelischen Gemeindebriefdruckerei

Die diesjährige Festschrift zum Schützenfest ist gestern in den Druck gegangen. An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an unsere treuen Werbekunden, die erst die Drucklegung durch ihre Anzeigenschaltung ermöglichen.

Leider stand uns in diesem Jahr nicht mehr unsere bewährte Druckerei zur Verfügung, so dass eine neue Druckerei gesucht werden musste. Herr Pfarrer Richter konnte  kurzfristig Kontakt zur evangelischen Gemeindebriefdruckerei und Herrn Harry Reimer herstellen.  

Wir freuen uns über diese neue Partnerschaft, die ein weiteres Zeichen dafür ist, wie unkompliziert das Zusammenleben/-wachsen der beiden Konfessionen in St. Barbara gelingt.

Vor dem Hintergrund des Reformationsjubiläums ein starkes Signal gelebter Ökumene.


Diözesanmeisterschaft, 25.03.2017

Pumpe-Sticher Damenequipe dominiert die Diözesanmeisterschaft im Schießsport

Am gestrigen Samstag, 25.03.2016, fanden in Pier die Diözesanmeisterschaften  im Luftgewehr und Kleinkaliberschießen statt. Es traten hier Schützen von Bruderschaften und Vereinen  aus dem gesamten Bistum Aachen zum Wettstreit an.  Die St. Barbara- und St. Sebastians- Schützenbruderschaft Eschweiler Pumpe-Stich hatte mit der Mannschaft Pumpe 2 eine reine Damenmannschaft am Start, die in den spannenden Wettkämpfen das überwiegend männliche Starterfeld gehörig aufmischte.

In der Mannschaftswertung Altersklasse belegte die Mannschaft, die aus Biggi Wiggers, Petra Frohn und Michaela Bär besteht, in der Disziplin "Luftgewehr aufgelegt" mit 897 von 900 möglichen Ringen den zweiten Platz. Die Mannschaftswertung Altersklasse  im Bereich "Kleinkalibergewehr aufgelegt" konnte dahingegen klar gewonnen werden. Mit 884 von 900 möglichen Ringen  konnte sich hier die Mannschaft von der Pumpe klar durchsetzen. Die zweitplatzierte Mannschaft aus Hürtgen errang abgeschlagen den zweiten Platz mit  873 Ringen.

Es verwundert nicht, dass die besten Einzelschützen Angehörige der Pumpe-Sticher Bruderschaft sind. Mit 296 Ringen war Michaela Bär beste Teilnehmerin im Bereich Kleinkaliber, gefolgt von Petra Frohn mit 294 Ringen. Biggi  Wiggers erreichte hier den vierten Platz.

Die Ergebnisse der diesjährigen Diözesanmeisterschaft belegen wieder den hohen Leistungsstand der Pumpe-Sticher Schützen. 


Bezirksprinzenschießen, 17.03.2017

Eileen Wald Bezirksschülerprinzessin

Hans-Peter Bings Pokalsieger

Aus Sicht unserer Bruderschaft verlief das diesjährige Bezirkskönigs und -prinzenschießen äußerst erfolgreich.

Hans-Peter Bings konnte in einem spannenden Wettkampf den Pokal der ehemaligen Bezirkskönige erringen und Kaspar Schmitz, der ebenfalls  an dem Wettkmpf teilnahm konnte sich auch sehr gut platzieren.

bezirk2017a

Großen Wirbel gab es beim Bezirschülerprinzenschießen. Vom stellvertretenden Bezirksjungschützenmeister wurde vor dem Schießen bekanntgegeben, dass anstatt wie üblich auf drei  nun auf fünf Wertungsspiegel geschossen werden soll. Es regte sich kein Widerspruch.

Nach dem Schießen waren wir uns eigentlich sehr sicher, dass unsere Schülerprinzessin klar das Schießen für sich entschieden hat. Eine Bruderschaft legte dann Protest wegen des geänderten Procederes ein, was dazu führte, dass das Schießen wiederholt wurde. 

Unsere Schülerprinzessin behielt Nerven und konnte dann dieses Schießen für sich entscheiden. Mit 28 Ringen konnte Eileen Wald die Bezirksschülerprinzenwürde erringen.

bezirk2017d

Knapp verfehlte Verena Millbrett dann den Hattrick komplett zu machen. Im Schießen um die Berzirksprinzenwürde musste sie sich nur dem Mittbewerber aus Weisweiler geschlagen geben.

Das Bezirksprinzenschießen belgt wieder die hohe Leistungsdichte unserer Schützen im Schießsport.

Prinzenschießen 11.03.2017

Beim diesjährigen Prinzenschießen erfüllten die Favoritinnen ihr Plansoll und so bleibt auch in diesem Jahr bei den Jugendmajestäten alles beim Alten. Mit 29 Ringen errang Eileen Wald wieder souverän die Schülerprinzenwürde und Verena Millbrett konnte auch Ihren Titel als Schützenprinzessin souverän verteidigen.

Der anwesende Bizirksbundesbrudermeister Rolf Krause lobte die hohe Disziplin und das Engagement unserer Jungmajestäten und so konnte das Ergebnis schon sehr früh gegen 17:00 verkündet werden.

IMGP0619

Die Entscheidung um den Hubert-Krauthausen-Pokal wurde richtig spannend und nur wenige Teiler entschieden hier letztendlich dien Wettkampf.

IMGP0621

Aus den Händen von Brigitte Faber konnte  Horst Bär dann den Pokal als Gewinner in Empfang nehmen.



Bilder vom Karnevalistischen Abend, 17.02.2017


DSCF7400DSCF7401DSCF7403DSCF7404DSCF7405DSCF7407DSCF7408DSCF7410DSCF7411DSCF7412DSCF7413DSCF7414DSCF7415DSCF7416DSCF7417DSCF7418DSCF7419DSCF7420DSCF7421DSCF7422DSCF7423DSCF7424DSCF7425DSCF7426DSCF7427DSCF7428DSCF7429DSCF7430DSCF7431DSCF7432DSCF7433DSCF7434DSCF7435DSCF7436DSCF7437DSCF7438DSCF7439DSCF7440DSCF7441DSCF7442DSCF7443DSCF7444DSCF7445DSCF7446DSCF7447DSCF7448DSCF7449DSCF7450DSCF7451DSCF7452DSCF7453

Ein tolles Programm wurde wieder dem Publikum bei unserem Karnevalistischen Abend geboten. Die Traditionsveranstaltung glänzte in diesem Jahr mit dem Gastauftritt der Narrenzunft, den Funke-Puten, der Breidmuhl van Beersch, dem Prinzenbesuch un der Live-Musik von Dieter Nonnweiler. Dazu wurden die Gäste noch auf das Beste aus der Schützenheimküche versorgt. Ein rundum gelungener Abend.